About

Who I am
Life
Storys

Ende

Designer
Host
3.

Das Wochenende ist vorbei -und ich denke, dass mich das freut. Unter dem Einfluss von Alkohol, bin ich irgendwann schwach geworden und habe ihn angerufen.

Eigentlich war es ein relativ langes Telefonat, mit belanglosem Inhalt, uninteressant und langweilig. Seine Stimme zu hören, hat aber wiedermal über all die Langeweile gesiegt.

Ich liebe ihn nicht mehr so gänzlich. Langsam kann ich mich damit abfinden, dass es keinen Weg zurück gibt. Langsam liebe ich nur noch die Erinnerung, an das was war, nicht mehr aber ihn selbst.

Es ist motivierend zu merken, dass Liebe wirklich nachlassen kann. Um es auf den Punkt zu bringen:

Er kann mich mal.

:D

Es wird ohnehin Zeit, mich mal nur mit mir selbst zu beschäftigen. Eigentlich. Darin war ich noch nie gut, weil es immer irgendetwas gab, dass interessanter wurde, als mein kleines Leben.

Let's go(;

25.11.12 20:44


Werbung


2.

Es ist schön gerade jetzt jemanden zu haben, den man sensationell finden kann. Dieser Junge ist sowas von Balsam für die Seele!!(:

Ich habe das Gefühl, immer wenn ich einen gewissen Tiefpunkt in meinem Dasein erreicht habe, tritt irgendein Mensch in mein Leben, der mich die Situation heil überstehen lässt und mir das Gefühl gibt, dass alles richtig ist auch wenn nur noch scheiße passiert.

Ich hatte nie diese wahren, ehrlichen, perfekten Freundschaften -und jetzt wo es mit diesem Arschloch von Typ vorbei ist, habe ich Zeit, dieses Versäumnis nachzuholen(:

Well, you know I have a love, a love for everyone I know.
And you know I have a drive to live, I won't let go.
But can you see this opposition comes rising up sometimes?
That it's dreadful imposition, comes blacking in my mind.

And that I see a darkness.
And that I see a darkness.
And that I see a darkness.
Did you know how much I love you?
Is a hope that somehow you,
Can save me from this darkness.

23.11.12 03:18


1.

Eines Morgens in aller Frühe werde ich aufhören können, dich zu lieben. Irgendwann wird es vorbei sein. Ich werde mich zurücklehnen und wieder gänzlich ich sein können.    Du bist krank, dein Leben ist eine Lüge. Ich wollte versuchen dich vor dir selbst zu bewahren und ich hätte es geschafft, das weiß ich mit Bestimmtheit nun, da es vorbei ist. Aber dann kam der Bruch, dein Messer in meinem Rücken. Ich habe mich an dir ausgeblutet und du hast es zugelassen -im Grunde genommen hast du mich niemals genug geliebt. Du hast den Stich genau geplant, hast das Messer geschliffen, hast mich dich viel zu lange lieben lassen: Du warst der Sinn meines Lebens der mich in der Dämmerung ermorden wollte. Und zurück bleibt dieses kleine Häufchen Elend, das langsam wieder lernt Kraft zu schöpfen. Denn eines Morgens in aller Frühe, werde ich aufhören dich zu lieben. Und all die Lügen, der Schmerz, der Abfall den dein Wesen auf mir hinterlassen hat, wird verblassen und an jene Stelle wird jemand Neues treten.

Du warst mein Leben, mein Schatz.Du warst die süßeste Lüge, die ich je getroffen habe.

Gestern Nacht war grausam, ich habe versucht mir ein Stück von der Seele zu schreiben -das Ergebnis ist das oben angeführte Schreiben.

So etwas im Nachhinein zu lesen, ist schockierend -ich möchte gar nicht an Situationen in denen so etwas entsteht erinnert werden.. Fakt ist:                                                 

Berg auf und Kopf hoch.                                                  Tränen wegwischen -das Leben geht ohne Zweifel weiter. Etwas nachzutrauern, das in der Form die ich mir für uns Beide gewünscht hätte, letzten Endes doch nur Schmerz über mich gebracht hat -denn auch, wenn ich alle Mühe, Energie, Kraft und Geduld in diese Beziehung investiert habe, hat dieser Idiot, dieses Arschloch, diese Evolutionsbremse, mich trotzdem betrogen- ist sinnlos.       In zwei Wochen werde ich den Menschen sehen, der mich nach diesem Bruch davor bewahrt hat, wahnsinnig zu werden. Der Gedanke daran ist heilsam und irgendwie beruhigend. Ich lehne mich zurück:

Die Zeit wirds richten.

You drove me, nearly drove me out of my head
While you never shed a tear
Remember, I remember all that you said
Told me love was too plebeian
Told me you were through with me and
Now you say you love me
Well, just to prove you do
Come on and cry me a river, cry me a river
I cried a river over you

21.11.12 21:42




Gratis bloggen bei
myblog.de